18. Pawlik Congress in Hamburg


„Bleib dran“

Im Bild von links: Markus Keller, GF Audi Hamburg, Joachim Pawlik, GF und Initiator, und Martin Werhand, GF Volkswagen Automobile Hamburg.

… so lautete das Motto des 18. Pawlik Congress‘, der auch in diesem Jahr wieder von Audi Hamburg als Sponsor sowie mit einem exklusiven Audi VIP-Shuttle Service unterstützt wurde.

Nicht ohne Grund bestand die Shuttle-Flotte aus zehn Audi e-tron/content/iph/market_de/DEU20619/footnotes/jcr:content/par_footnotes_content_2c Modellen. Denn Audi e-tron/content/iph/market_de/DEU20619/footnotes/jcr:content/par_footnotes_content_2c Fahrer tauchen in die spannende Welt der Elektromobilität ein und gestalten so die Zukunft mit. Der Audi e-tron/content/iph/market_de/DEU20619/footnotes/jcr:content/par_footnotes_content_2c ist wie gemacht für den Wandel unserer Lebenswirklichkeit, den die hochkarätigen Speaker aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaftsleben des 18. Pawlik Congress unter unterschiedlichen Aspekten thematisierten.

Das Congress-Motto „Bleib dran“ war daher wohl gewählt. Die am 12. November im Hamburger Gastwerk Hotel erschienenen Gäste erlebten folgerichtig einen äußerst erkenntnisreichen Abend, durch den die Journalistin und ZDF-Moderatorin Dunja Hayali gewohnt souverän und charmant führte. Zu den Referenten gehörte auch der Initiator und Namensgeber der Veranstaltung Joachim Pawlik, ehemaliger FC St. Pauli-Profi und nunmehr Vorsitzender Geschäftsführer der Pawlik Consultants GmbH, die internationale Unternehmen berät.  

Er empfing als Gastgeber den Diplom-Physiker Ranga Yogeshwar, unter anderem bekannt als Moderator der Fernsehsendung „Quarks & Co“, und Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, der zu den renommiertesten Philosophen Deutschlands zählt. Außerdem begrüßte Joachim Pawlik Dominik Bösl, Vice President und Head of Robotic Futures bei der Unternehmensgruppe Festo, und mit Bibiana Steinhaus die erste weibliche Schiedsrichterin im deutschen Fußball, die Bundesliga-Spiele bei den Männern leitet. Die hochkarätig besetzte Referentenauswahl komplettierte der irische Rockmusiker Bob Geldof, der sich weltweit sozialpolitisch engagiert.

 

Im Bild von links: Markus Keller, GF Audi Hamburg, Joachim Pawlik, GF und Initiator, und Martin Werhand, GF Volkswagen Automobile Hamburg. Foto: ©Thies Rätzke Photography (https://de-de.facebook.com/thiesraetzke/).